Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) gelten für sämtliche Kaufverträge, die zwischen der Reinhard AG und dem Kunden über den Lebkuchenshop, bzw. Onlineshop unter www.reinhard.ch abgeschlossen werden.

2. Bestellungen

2.1 Bestellungen sind nur aus der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein möglich.

2.2 Die unter www.reinhard.ch dargestellten Produkte sind exemplarisch und gelten als Einladung zur Offertstellung.

2.3 Eine per e-mail, brieflich oder per Fax übermittelte Bestellung des Kunden gilt als Offerte gegenüber der Bäckerei Reinhard AG. Der Kaufvertrag kommt mit der Lieferung der Produkte zustande.

2.4 Die Reinhard AG kann die Produkte nur entsprechend der Kapazität ihrer Infrastruktur liefern. Bei Lieferengpässen wird der Kunde so schnell wie möglich informiert. Der Kunde kann diesfalls die Bestellung umgehend widerrufen.

2.5 Die Reinhard AG akzeptiert pro Bestellung nicht mehr als total 10 Produkte.

2.6 Nutzen und Gefahr an den Produkten gehen im Moment der Übergabe zum Versand an die Schweizerische Post oder einen anderen Transporteur auf den Kunden über.

2.7 Die Kunden verpflichten sich nur wahrheitsgetreue Angaben zu machen. Personen unter 18 Jahren oder Personen, die nicht voll handlungsfähig sind, bestätigen mit ihrer Bestellung, dass sie die Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter für die Bestellung haben.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Es gelten jeweils die aktuellen Preise. Preisänderungen werden vorbehalten.
3.2 Sämtliche Preisangaben sind in Schweizer Franken und verstehen sich inkl. MwST ab Produktionsort Bern.

3.3 Die publizierten Versandkosten verstehen sich auf ein Produkt pro Paket. Bei Sammelbestellungen werden die effektiven Versandkosten in Rechnung gestellt.

3.4 Sämtliche Rechnungen sind innerhalb 10 Tagen ab Datum der Rechnungsstellung rein netto zu begleichen.
3.5 Die Reinhard AG behält sich das Recht vor, die bestellten Produkte per Nachnahme zuzustellen.
 

4. Lieferung


4.1 Die Lieferung erfolgt in der Regel 4-7 Arbeitstage nach Bestellungseingang.

4.2 Die Lieferung erfolgt per A-Post.
4.3 Die Lieferung erfolgt nur an eine Zustelladresse in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein.


5. Qualität und Garantie


5.1 Die Reinhard AG garantiert dem Kunden höchste Produktequalität.
5.2 Gestalterische Abweichungen der Produkte von Beschreibungen, Vorlagen und Angaben in Prospekten, Katalogen etc. bleiben vorbehalten.

5.3 Allfällige Mängel der gelieferten Produkte sind sofort nach Erhalt brieflich, per e-mail oder per Fax zu rügen.

5.4 Mangelhafte Ware wird durch die Reinhard AG ersetzt.


6. Haftung


6.1 Die Haftung für direkte Schäden, die die Reinhard AG oder ein Dritter in Erfüllung eines Kaufvertrages schuldhaft verursacht, ist auf den Wert der Bestellung beschränkt.

6.2 Jede Haftung der Reinhard AG für andere oder weitergehende Ansprüche und Schäden, insbesondere Ansprüche auf Ersatz indirekter oder Folgeschäden, entgangener Gewinn, oder Verdienstausfall ist ausdrücklich ausgeschlossen.
6.3 Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung im Sinne von Art. 100 Abs. 1 OR sowie die Haftung für Personenschäden.


7. Datenschutz


7.1 Beim Umgang mit den Kundendaten hält sich die Reinhard AG an die geltende Gesetzgebung. Dies gilt u.a. für die Erfassung, Speicherung und Weitergabe der Kundendaten.
7.2 Die Reinhard AG kann die Daten für interne Marketingzwecke verwenden.


8. Schlussbestimmungen


8.1 Änderungen und Ergänzungen eines Kaufvertrages bzw. dieser AGB sind im gegenseitigen Einverständnis jederzeit möglich, bedürfen jedoch zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

8.2 Sollte eine Bestimmung eines Kaufvertrages oder dieser AGB ganz oder teilweise nichtig sein oder rechtsunwirksam werden, so gilt der Rest des Kaufvertrages oder der AGB weiter. Die nichtigen oder rechtsunwirksamen Teile des Kaufvertrages oder der AGB sollen in diesem Fall so ausgelegt werden, dass im Ganzen der Sinn des Vertrages erhalten bleibt.
8.3 Die Vertragspartner bemühen sich im Falle von Meinungsverschiedenheiten um eine gütliche Lösung. Sollte eine solche nicht erzielt werden können, gilt als vereinbarter GERICHTSSTAND BERN für sämtliche Streitigkeiten zwischen dem Kunden und Reinhard AG.

8.4 Alle Kaufverträge (inkl. AGB) unterstehen schweizerischem Recht.

Bern, November 2014