Geschichte

  • 1913: Fritz Reinhard übernimmt die bekannte Bäckerei Steiger-Brunschwyler, Marktgasse 65
  • 1924: Fritz Reinhard baut an der Brunnadernstrasse 21 eine neue Backstube mit Verkaufsladen und Wohnhaus
  • 1934: Oskar Reinhard tritt ins elterliche Geschäft ein
  • 1935–1960: Diverse Erweiterungsbauten für die Produktion
  • 1964: Mit Markus Reinhard kommt die dritte Generation ins Geschäft
  • 1971: Umzug des Verkaufsladens Marktgasse 65 in die eigene Liegenschaft Marktgasse 54
  • 1987: Übernahme Verkaufsladen der Bäckerei Ischi, Spitalgasse 37
  • 1997: Mit Alexander Reinhard steigt die vierte Generation ins Geschäft ein
  • 1998: Neubau Produktion an der Brunnadernstrasse 21
  • 2000: Alexander Reinhard übernimmt die operative Geschäftsleitung
  • 2001: Mit www.lebkuchenshop.ch Einstieg ins e-shop-business
  • 2002: Eröffnung einer neuen Filiale im Berner Hauptbahnhof
  • 2007: Eigentümerschaft geht an Alexander und Jürg Reinhard über
  • 2008: Eröffnung des fünften Standortes im Mösli Ostermundigen. Erstmals bietet Reinhard ein Gastroangebot (Café, Restauration, Lounge, Bar) mit 80 Plätzen
  • 2013: Umzug der gesamten Produktion und des Hauptsitzes von der Brunnadernstrasse 21 in Bern an die Gewerbestrasse 12 in Bolligen.